ore no yubi de midarero

Informationen

  • Anime: Crazy over His Fingers
    © neco/Suiseisha Inc.

         Hilfe

    • Japanisch Ore no Yubi de Midarero. Heitengo Futarikiri no Salon de …

      Bạn đang xem: ore no yubi de midarero

      俺の指で乱れろ。 ~閉店後二人きりのサロンで…~

      Web, 8 (~)

      Abgeschlossen

      06.04.2020 ‑ 25.05.2020

      Manga

    • Englisch Crazy over His Fingers

      Abgeschlossen

      02.05.2020 ‑ đôi mươi.06.2020

    • Spanisch Dedos traviesos

      Abgeschlossen

      23.02.2024

    • Französisch Folle de ses doigts

      Abgeschlossen

      28.08.2020

Beschreibung

Fumi arbeitet als Assistentin in einem beliebten Friseursalon der Stadt. Ihr Traum ist es, selbst Friseurin zu werden und sánh erhält sie strenge Anleitung von Sousuke, dem charismatischen Friseur und Manager des Salons. Doch jedes Mal wenn er Fumi berührt, verliert sie beinahe die Fassung!

Eines Tages, nachdem der Salon bereits geschlossen hat, springt sie als Übungspartner für Sousuke an der Shampoo-Station ein. Als er sie berührt und mit Wasser besprüht, wird sie schon wieder wütend – hat sie zumindest gedacht … Könnte sie sich in Wirklichkeit von ihm angezogen fühlen?

Sousuke lächelt böse, als er Fumis Gefühle wahrnimmt und seine Fingerspitzen beginnen, jeden Winkel ihres Körpers zu erkunden … Fumi kann sich seiner Finger nicht länger erwehren.

Xem thêm: dịch truyện kiếm tiền trên mangatoon

Quelle: dug.edu.vn/anime/15014

Fumi works as an assistant at a popular hair salon làm tóc in town. Her dream is lớn become a hairdresser herself and sánh she receives strict guidance from Sousuke, the charismatic hairdresser and manager of the salon làm tóc. But every time he touches Fumi, she almost loses her temper!

One day, after the salon làm tóc has already closed, she fills in as Sousuke’s practice partner at the shampoo station. When he touches her and sprays her with water, she gets angry again, or sánh she thought … Could she actually be attracted lớn him? Sousuke smiles wickedly as he senses Fumi’s feelings and his fingertips begin lớn explore every corner of her body toàn thân … Fumi can no longer resist his fingers.

Source: www.anisearch.com/anime/15014

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

  • RomanzeHandelt von Liebesbeziehungen der Protagonisten.">Romanze
  • HentaiEin pornografischer Titel.">Hentai
  • RomanzeHandelt von Liebesbeziehungen der Protagonisten.">Romanze
  • GegenwartDer Titel spielt in der realen Gegenwart. In unserem Fall heißt das: Die Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis zum Hier und Jetzt.">Gegenwart
  • Keine JugendfreigabeDieser Titel ist nicht für Minderjährige geeignet.">Keine Jugendfreigabe

Hentai-Tags sind nur für registrierte Mitglieder einsehbar. Klicke hier, um Dich einzuloggen oder zu registrieren.

Bewertungen

Streams

Immer mehr Anime sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Crazy over His Fingers“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Trailer

Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Crazy over His Fingers“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Crazy over His Fingers“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.

Bilder (0 Screenshots)

Die Screenshots werden durch Deine Einstellungen zur Anzeige expliziter Inhalte ausgeblendet.

Charaktere

Relationen

Forum

Rezensionen

28. Nov 2022

Dieser Hentai ist zwar recht angenehm zu schauen, enthält aber zu meiner bitteren Enttäuschung kaum nennenswerte Spuren von Humor.

Hentai? Ja, dieses Shoujo-mäßige Liebesgeschmachte mündet doch tatsächlich am Ende jeder Folge in explizite Gefilde der manuellen Bearbeitung weiblicher erogener Zonen, was den Verdacht aufkommen lässt, hier suche der männliche Blick jene Sorte romantischen Pornos, wie er ihn in den geheimsten Wünschen der Frauen vermutet.

Als Einstieg und Aufhänger dient eine der unzähligen Standard-Szenen in Romantik-Animes: weinendes Kind auf dem Spielplatz, dessen sich eine hilfreiche Seele annimmt. Im Buntstift-Stil, was auch sonst.

Um wen es sich bei den beiden handelt, muss wohl nicht weiter erklärt werden. In der aktuellen Wirklichkeit, zu der der Anime dann wechselt, betreibt Sousuke einen Schönheitssalon (euphemistisch für "Frisörladen"), während die tapsig-schüchterne Fumi ihm als Assistentin zur Hand geht.
Im Grunde ist sie das liebe Mädel, das sich alles gefallen lässt und unter seiner Obhut zum Schwan erblüht (Vorgeschichte!), und er der unverschämte Kerl, der ob seiner Annäherungsversuche yên ổn echten Leben körbeweise Anklagen wegen sexueller Belästigung am Hals hätte.

Pastelltöne, Wohlfühlbubbles und eine unerträgliche Schwemme an Bishounen. Sogar die keifende Gewitterziege kommt noch angenehm adrett rüber. Man kann die Kunst der Schönheitsindustrie bis hierher duften sehen.
»Macht ein einfacher Kuss dich schon sánh an?« fragt dieser widerliche Schönling von Stylist. Hör mal zu, Alter: wenn du nicht gerade völlig abgestumpft bist oder die Frau momentan Karies hat, kriegst du allein vom Küssen schon einen Steifen.

Aber daß er von jetzt auf gleich immer ans Eingemachte geht, wäre echt nicht nötig gewesen. Anfangs zwar rein digital [Bedeutung Nr. 4], aber schon ab der 3. Folge kommt sein ganz großer Finger zum Zuge. So einiges von dem, was charakteristisch ist für das Shoujo-Genre, ist hier vorhanden. Von der dreisten Übertölpelung ihrer bezaubernden mädchenhaften Naivität bis zum Eifersuchtsfick aus verletztem Stolz.

Trotz der beschränkten Laufzeit von 6 Minuten je Folge gönnt man sich ein Ending in voller Länge, gesungen von einer Stimme, die ebenfalls sehr nach Bishounen klingt. BGM mag wohl auch vorhanden sein, sánh unaufdringlich wie ein dezentes Rouge, daß sie in meiner Erinnerung keine Spuren hinterlassen hat

Xem thêm: nồi điện nấu nước lèo

Es gibt wohl auch eine "zensierte" Webversion, bei denen der Zuschauer um die Sexszenen gebracht wird. Meiner Meinung nach hat er domain authority aber nichts verpasst. Auch wenn es domain authority technisch recht anständig und konservativ zugeht, wirken sie in der aufkeimenden Romanze wie ein Fremdkörper. Das wenige Explizite, das gezeigt wird, ist aber eh verpixelt, die Darstellung männlicher Geschlechtsorgane kommt interessanterweise überhaupt nicht vor.

Man hat nicht das Gefühl, daß der Hentai viel falsch macht, aber er ergeht sich zu sehr in gepflegter Langeweile und wenig überzeugender Liebesromanze. Diese beiden Teile ergänzen sich kaum, sie sind halt domain authority und stehen sich gegenseitig yên ổn Weg rum.

Beitrag wurde zuletzt am 29.11.2022 16:22 geändert.