seiken tsukai no world break

Informationen

  • Anime: World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman
    © あわむら赤光・SBクリエイティブ/ワルブレ製作委員会
    • Japanisch Seiken Tsukai no World Break

      聖剣使いの禁呪詠唱

      Bạn đang xem: seiken tsukai no world break

      TV-Serie, 12 (~)

      Abgeschlossen

      12.01.năm ngoái ‑ 30.03.2015

      Light Novel

      Männlich

    • Englisch World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman

      Abgeschlossen

      11.01.năm ngoái ‑ 29.03.2015

    • Deutsch World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman

      Abgeschlossen

      11.01.năm ngoái ‑ 29.03.2015

    • Spanisch Seiken Tsukai no World Break

      Abgeschlossen

      11.01.năm ngoái ‑ 29.03.2015

    • Französisch Seiken Tsukai no World Break

      Abgeschlossen

      Xem thêm: tứ quý chặt đôi heo

      11.01.năm ngoái ‑ 29.03.2015

    • Italienisch World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman

      Abgeschlossen

      11.01.năm ngoái ‑ 29.03.2015

    • Seiken Tsukai no Kinju Eishou, Warubure

Beschreibung

Saviors sind Menschen, die über Erinnerungen an ihre vorherigen Leben verfügen und dadurch über spezielle Kräfte verfügen. Ein Teil von ihnen sind Shirogane, die ihre Feinde mit Waffen und Fertigkeiten bekämpfen, die sie aus den Puraana-Kräften ihres eigenen Körpers beziehen. Der andere Teil sind Kuroma, die sich der Kraft der Magie und Mana-Manipulation bedienen und damit die Grenzen der Physik durchbrechen. Jugendliche mit diesen Kräften werden an einer privaten Highschool zusammengebracht. In diese Schule kommt nun auch Moroha Haimura, der erste Fall eines Menschen, der in seinen vergangenen Leben sowohl Shirogane, als auch Kuroma war.

Quelle: dug.edu.vn/anime/9452

Swords of Salvation, known as Saviors, are special people chosen from across nhật bản who inherited the memories of their previous lives and able to tướng use the miraculous power of the Ancestral Arts. They are being trained in order to tướng break down Metaphysicals who randomly attack.

Source: www.anisearch.com/anime/9452

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

  • ActionkomödieHeitere kích hoạt, die sich selbst nicht ganz ernst nimmt.">Actionkomödie
  • ActionDreht sich um Kampf und Gewalt.">Action
  • EcchiBezeichnet entweder Sexhumor oder allgemein sexuell anzügliche Szenen, ohne dass es zwischen den Figuren zum Sex kommt.">Ecchi
  • FantasyDieses Genre dreht sich um magische Kräfte und übernatürliche Wesen.">Fantasy
  • HaremDie Hauptfigur wird von vielen Frauen bzw. Männern umgarnt.">Harem
  • KomödieSoll den Zuschauer bzw. Leser zum Lachen bringen.">Komödie
  • RomanzeHandelt von Liebesbeziehungen der Protagonisten.">Romanze
  • Charakterstarker HeldDie männliche Hauptfigur ist selbstbewusst und scheut keine Konfrontation.">Charakterstarker Held
  • GedächtnisverlustDie Hauptfigur kann sich nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnern.">Gedächtnisverlust
  • MagieDie Protagonisten besitzen und benutzen magische Kräfte.">Magie
  • SchuleAlles dreht sich um den Schulalltag und die damit verbundenen Aktivitäten.">Schule
  • Schwerter & CoDie Protagonisten kämpfen hauptsächlich mit Schwertern oder anderen Schlagwaffen.">Schwerter & Co
  • TsundereEine der wichtigen Figuren wirkt nach außen hin übertrieben aggressiv bzw. gewalttätig, obwohl sie innerlich fürsorglich ist.">Tsundere
  • Zeitgenössische FantasyEin Subgenre der Fantasy, das trotz Magie und Monstern in der realen Gegenwart spielt (in unserem Fall ist das die Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis zum Hier und Jetzt).">Zeitgenössische Fantasy

Bewertungen

Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Trailer

Neuerscheinungen

Bilder (32 Screenshots)

Charaktere

Relationen

Forum

Rezensionen

30. Mär 2015

Nur gut, dass "Seiken Tsukai no World Break" der letzte immer gleiche Harem-Titel dieser Season ist, den ich kommentieren will. So langsam fallen mir nämlich keine Einleitungssätze mehr ein. Mit Moroha haben wir hier einen ganz besonders übermächtigen Helden, der natürlich vom restlichen Cast angehimmelt wird - und das trotz seines sehr gewagten Haarschnittes.

Weder Story noch Charaktere sind der Rede wert und gleichermaßen langweilig, aber dafür kann man sowohl die Animationen als auch die Musik als "zufriedenstellend" bezeichnen. Vom Unterhaltungswert her, war der Anime für mich in Ordnung, was neben halbwegs gelungener kích hoạt, vor allem daran lag, dass ich immer sehr amüsiert bei der Sache war, ob das nun absichtlich hervorgerufen wurde oder nicht. Moroha war für mich ein dermaßen übertrieben als tollster Mensch der Welt dargestellter Held, dass er für mich regelrecht zur Witzfigur mutierte und ich oftmals lachen musste, wenn er mal wieder "einen auf obercool" machte. Gleiches gilt für vieles in diesem Anime. Man ist hier einfach ví klischeemäßig unterwegs, dass es fast schon wieder lustig ist und insgesamt yên tĩnh Mix mit den gelungenen Grundlagen Animation und Musik gerade ví "ganz okay" unterhält.

Avatar: orochi02
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Erotik

Shizuno Urushibara, Moroha Haimura und Satsuki RanjouIch erinnere mich wieder.

Xem thêm: tình yêu không lường trước

Also nun zu meinem Beitrag zu diesem Anime:

Anfangs dachte ich mir das der Anime recht interessant aussieht. Danach zog ich mir die Folgen 1-3 rein. Nach diesen 1-3 Folgen war ich SEHR begeistert. Er schien eins der besten Anime seiner Season zu werden domain authority der Soundtrack (für meinen Geschmack) sehr gut war und die Animationen aufwendig und begeisternd. Die Kampfszenen fand ich richtig gut und ich war Feuer und Flamme wenn es darum ging den Anime weiter zu gucken. Nach der 4. Folge verstärkte sich dieser Effekt sogar und ich listete ihn unter meinen Lieblingsanime ein domain authority die Geschichten der Vergangenheit der Leben der Protagonisten (in meinen Augen) richtig gut erzählt worden sind. Zudem war der Soundtrack immer passend, JEDOCH machte dieser Anime nach der 4. Folge eine Wendung: viele der späteren Kampfszenen wurden schlecht animiert und es passierte auch nichts großartig interessantes was natürlich ein fataler Schlag für mich und das Image des Animes war. Das einzige was mir danach noch gefiel war der Kampf gegen die Blitzkaiserin domain authority er finde ich zumindest gut animiert wurde.
Aber ich möchte jetzt auf die Kampfszenen eingehen. In den Kämpfen kämpft der Hauptcharakter mit seinem Schwert und Zaubersprüchen. Die Schwertszenen haben mich manchmal regelrecht begeistert domain authority sie schnell, flüssig, anschaulich und actionreich animiert worden sind. Die Kampfszenen waren meist immer sehr amüsant. Dann kommen die Zaubersprüche. Die Zaubersprüche wurden meiner Meinung nach auch sehr gelungen animiert. In diesen Zauberspruchszenen schreibt der Caster (meistens) mit seinem Finger in der Luft rum und spricht magische Worte aus. Klingt nicht wirklich nach etwas Besonderem aber die Animationen und die Geschwindigkeit mit denen die Charaktere die Worte aussprechen/schreiben sind ziemlich flott was bei mir gut gepunktet hat aufgrund der Tatsache das in vielen Anime mit Magie die Charaktere 28193812903812 Jahre zum casten brauchen. Manchmal ritzte unser Hauptcharakter die Worte auch in seine Feinde was zusätzliche Punkte gab. kích hoạt gibts viel und das Romance-Genre fand ich auch recht gut inszeniert domain authority die Geschichten der Vergangenheit, der Charaktere mit ihren heutigen zwischenmenschlichen Beziehungen ziemlich gut in Verbindung gebracht wurde. Sie wurden wie gesagt spannend erzählt und waren immer recht interessant. Comedy war moderat. Andere Genre waren meiner Meinung nach eher weniger gut vertreten.

Aber bevor ich noch über jede einzelne Folge schreibe komme ich zu meinem Hauptfazit: Seiken Tsukai no World Break (oder Seiken Tsukai no Kinju Eishou/World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman) ist ein Anime der immer wieder seine Höhen und Tiefen hat (nicht vom Drama sondern von der Qualität (versteht sich)).
Die Qualität verläuft yên tĩnh Zickzack. Der Soundtrack ist meiner Meinung nach gut in den Anime reingebracht worden und die Kampfszenen wurden teils sehr gut animiert.
Der Plot ist glaube ich neuartig und teilweise sehr gut umgesetzt.
Der Anime konnte mich begeistern und eine 2. Staffel in der sie die Fehler der 1. Staffel ausmerzen wäre sehr zu wünschen.
Ich gebe dem Anime hiermit 3,5 Sterne.